Sonntag, 7. April 2013

Wochenhoroskop 08.04. - 14.04.

„Wenn man schnell vorankommen will, 
muss man allein gehen. 
Wenn man weit kommen will, 
muss man zusammen gehen…”
Indianer Weisheit








Der Wochenstart ist noch recht verträumt, Fische Mond geht morgens um 6.09 in eine Mondpause. So hängen wir noch etwas der neptunisch geprägten Zeit im Februar/März nach, gebt euch ruhig nochmal euren  Tagträumen hin. Schon bald ändert sich die Energie und den schönen Träumen wollen dann auch endlich Taten folgen. Was man träumen kann, das kann man auch tun ;-) Montag Abend um 21.02 Uhr wechselt der Mond dann in den Widder, wer früh schlafen muss (oder will) sollte daher vorher ins Bett sich kuscheln, danach steigt nämlich eher die Lust und die Energie. Kinder früh genug schlafen legen....

Am Dienstag, 09. April,  trifft der Mond auf Uranus, das macht uns leicht reizbar und ungeduldig. Auch ein Quadrat mit Pluto trägt nicht gerade zur Beruhigung der Gemüter bei, eher das Gegenteil dürfte der Fall sein. Wenn so viel Wallung ist, tendiere ich immer dazu, viel körperlichen Ausgleich zu suchen.Gartenarbeit bietet sich grad sehr schön an, oder Putzen, Sport, ach, ihr findet da schon was
Mittwoch, 10. April ist Neumond im Widder, dieser Neumond steht für Aufbruch, Erneuerung und Neubeginn. Dazu wird es auch wieder einen eigenen Beitrag geben. Die Mondbeiträge werden immer sehr gern hier gelesen und ich muss auch sagen, die liegen mir auch immer ganz besonders am Herzen. Da merkt man schon noch, dass viele Menschen diese starke Verbundenheit mit dem Mond/der Mondin, fühlen. 
Donnerstag, 11. April wirds mit Stier Mond sinnlich. Genussvoll lädt er uns ein, in aller Ruhe unsere Gelüste zu befriedigen. In Verbindung mit Neptun kann dies auch mal ein freudiges Teilen und Geben sein. 
Von Freitag, 12. April 04.34 Uhr bis Samstag, 13. April 16.12 Uhr herrscht Mondpause.

Pluto rückläufig
ab 12.04. - 20.09.2013 
In der rückläufigen Phase ändert sich die Dynamik, und somit auch die Energie die den Planeten zugeordnet ist. Sie ist dann nicht mehr nach außen gerichtet (vorwärts) sondern wird zurückgenommen und geht nach innen. Pluto ändert am Freitag,  12.04. die Richtung und wird rückläufig.

Rückläufiger Pluto verlangt nach innerer Wandlung. Die Welt um uns herum ist gerade in einer Phase in der sich sehr schnell, sehr viel ändert. Jetzt ist die Zeit für inneren Wandel, nutzen wir den rückläufigen Pluto, um uns selbst wieder ein Stück näher zu kommen. Sind wir unzufrieden mit festgefahrenen Situationen, so kann innerer Wandel zu äußerem führen. Jedenfalls sollten wir nun nicht zwanghaft an alten Vorstellungen festhalten. Innere Wandlung bedeutet auch, sich von alten Mustern zu lösen. Pluto leuchtet in die dunklen Eckerln unseres Seins und hilft uns so, zu erkennen wo Handlungsbedarf zur inneren Veränderung ist. Ändere dich und es ändert sich ;-) Oft geht es dabei um Macht/Ohnmacht Themen, Täter/Opfer Erfahrungen.



 Merkur  im Widder
 ab 14.04. - 01.05. 2013
 Der Ton wird schärfer. Merkur betritt am Sonntag, 14.04. das feurige Widder Zeichen, bis 1. Mai wird er dort sein. Die Art und Weise wie wir kommunizieren wird nun deutlich lauter und teilweise auch härter. Der Widder Merkur hat Freude am diskutieren, lange überlegt er bei seiner Wortwahl nicht. Schlagfertig haut er so manches raus, offen und ehrlich.  Dabei kann es schon auch den einen oder anderen verbalen Rundumschlag geben. 

Hatten wir im Februar/März eine stark neptunisch gefärbte Zeitqualität so hat sich der Wind nun deutlich gedreht. Mit Sonne, Merkur, Venus, Mars und Uranus im Widder reißt der Geduldsfaden nun schneller. Mit plötzlichen Gewittern ist wohl zu rechnen, aber die haben ja bekanntlich auch was reinigendes. Gerade in Beziehungen in denen es schon länger unterschwellig (neptunisch) brodelt, wird nun reiner Tisch (Widder) gemacht.  


Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link dazu fügen!!
Danke! 
Bildquelle:Privat

1 Kommentar:

  1. Du schreibst, dass körperlicher Ausgleich im Moment wichtig ist. Das kann ich bestätigen. Obwohl ich schon jeden Sonnenstrahl zum Walken ausgenutzt habe, bin ich mit meinem Sport- und damit Ausgleichpensum nicht zu frieden. Ich freue mich auf den Frühling, auf regelmäßigen Sport und vorallem auf die Gartenarbeit.

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012