Freitag, 22. Februar 2013

Vollmond in der Jungfrau 25.02.2013

Vollmond
☽✩☾
"Spiritualität im Alltag"
 




Der  Mond im Zeichen Jungfrau tritt der Sonne in den Fischen  gegenüber. Wenn man es genau nimmt, und das nimmt der Jungfraumond, dann tritt er nicht nur der Sonne gegenüber  auch Neptun und Chiron sind ganz nah an der Vollmondachse. Am Montag Abend um 21.27 Uhr ist Vollmond auf der Achse Jungfrau (Alltag) Fische (Spiritualität). 

In der Nacht auf Dienstag wechselt dann auch noch Venus in die Fische und wir haben dann ein großes Stellium mit Sonne, rückläufigen Merkur, Venus, Mars, Chiron und Neptun in den Fischen.Der Jungfrau Vollmond ist da quasi ein wenig das Gegengewicht, der gibt uns Bodenhaftung, bringt Ordnung ins neptunische Chaos, damit wir nicht ganz in Neptuns Reich versinken. Die Versuchung dazu ist grad sehr groß, alles zerfließt, löst sich auf, die Sehnsucht nach Verschmelzung ist groß. Alles scheint derzeit möglich...Irrationalität und Rationalität, beides sind die Themen von Fisch und Jungfrau. Traum und Realität, aber was ist was?

Vielleicht fragen wir uns, wie lebe ich eigentlich meine Spiritualität im Alltag
Ja, was bedeutet für jeden Einzelnen von euch eigentlich Spiritualität? Der Jungfraumond sieht das ganz pragmatisch, und ich schließe mich da ihm gern an.  
Es kann nur das wachsen, was Wurzeln hat, das hab ich mal meiner Tochter gesagt, als sie mich fragte, ob die abgeschnittene Petersilie jetzt noch weiter wächst. Und so sehe ich das auch mit der Spiritualität, es kann nur wachsen, was tief verwurzelt ist. Das erdige Element der Jungfrau ist hier angesprochen. Spannende Frage mit der Spiritualität, da werde ich nochmal einen eigenen Beitrag dazu machen. Ja, wie integrieren wir nun die Spiritualität in den Alltag? 
Angesprochen sind Themen wie: Reinigung, Verantwortung, Klarheit auf der einen Seite, 
mit Neptun und Chiron in Fische,  in Konjunktion zur Vollmondachse
auch die Themen Heilung, Intuition, Illusion, Unklarheiten, Irrtümer. 

Dieser Mond  fühlt sich irgendwie schwammig an, grenzenlos, aufgelöst. Tatsächlich sind an solch neptunischen Tagen die Wände in die feinstoffliche Welt durchlässiger, doch es ist auch dem Betrug, der Korruption, Tür und Tor geöffnet. Achtsam sein, auf den Bauch hören,  der Intuition vertrauen! Fühlt hinein, wo es gilt, abzuwarten oder aufzunehmen. Macht euch die Endlichkeit von allem was ist, bewusst, denn dies ist auch Thema des Vollmondes in Jungfrau. 


Auf der Achse Jungfrau und Fische geht es also immer auch um Reinigung, äußerlich oder innerlich, ganz wie es sich für euch richtig anfühlt. Da können wir die Spiritualität schon mal schön in den Alltag integrieren. Putzen kann herrlich meditativ sein ;-) Reinigen, entrümpeln, ausmisten, loslassen, das ist Jungfrau/Fische. Der Fisch sammelt gern, man könnt fast sagen, hier sind die Messis daheim, und dann kommt der praktische, gründliche Jungfraumond und macht hier mal ordentlich sauber. Innerlich und Äusserlich wirksam. Chakren-Reinigung fällt mir grad dazu ein!! Ein innerlicher Frühjahrsputz!! Das ist Spiritualität im Alltag, den alten Müll raus lassen, saubermachen und aufräumen, außen und innen. Altes verabschieden und so Platz für Neues machen. Im Moment ist das Neue zwar noch nicht in Sicht, aber die Ahnung, das es bald kommt, die gibt uns die Fische Energie. Und dann kommt die Widderphase: der Widder möchte die Welt entdecken! Mit leichtem Gepäck reist es sich leichter!

Ein Tag Heilfasten mit gesundem Wasser oder ein Tag in Stille und Meditation, ein Tag bewusstes verzichten auf Pc oder Facebook. Fasten, auch so ein Thema der Jungfrau Energien, der Jungfrau Vollmond fällt ja nicht zufällig in die Fastenzeit ;-)

Ich merke, wie auch ich mich hier in diesem Vollmond fast verlier (Fische) und der Jungfrau Perfektionismus sich an Kleinigkeiten und Details verfängt. Da hilft nur eins: Vertrauen!

Nehmt die Energien dieses vollen Mondes  in euch auf, lasst es fließen, vertraut dem Fluss des Lebens!  

update 2016 
 ich merke an den Suchanfragen, wie kurz vorm aktuellen Vollmond in der Jungfrau 2016 die Besucherzahl hier steigt. Ich bin ja gern Inspiration, und erkenne meine Beiträge ;-)   





Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012